Reluxquelle Auto-Chips

Produkt­informationen

  • Harmonisierung bei Elektrosmog
  • Angenehmeres Fahrerlebnis
  • Steigerung des Wohlbefindens

Die Reluxquelle Auto-Chips für Fahrzeuge.

Durch die einfache Platzierung der Reluxquelle Auto-Chips unter den Fußmatten kann eine angenehmere Atmosphäre im Fahrzeug geschaffen werden, die die Konzentration und das Wohlbefinden während der Fahrt unterstützt.
Die Auto-Chips sind in Sets von 2 Stk. erhältlich.

 420,00
(inkl. MwSt., versandkostenfreie Lieferung innerhalb von Deutschland)

Zur Harmonisierung bei Elektrosmog in Fahrzeugen

Moderne Autos sind mit zahlreichen elektronischen Geräten und Systemen ausgestattet,
die zusammen eine erhebliche Menge an elektromagnetischer Strahlung erzeugen. Dazu
gehören unter anderem:

• Navi gationssysteme: Ständige GPS-Verbindungen zur Standortbestimmung.
• Mobilfunkverbindungen: Freisprecheinrichtungen und mobile Hotspots.
• Bluetooth: Drahtlose Verbindungen für Multimedia und Kommunikation.
• Bordelektronik: (Abstand-) Sensoren, Steuergeräte und elektrische Antriebe.
• Ladesysteme: Speziell in Elektroautos sorgen Hochleistungsbatterien und deren Ladeeinrichtungen
   für zusätzliche elektromagnetische Felder.

Diese Vielzahl an Quellen kann zu einer erheblichen Belastung führen und Symptome wie
Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche hervorrufen.

Mit dem Reluxquelle Auto-Chip ermöglichen wir eine Harmonisierung und Ausgleich der elektromagnetischen Felder im Fahrzeug. Durch den Auto-Chip wird dem Körper ein vitalisierendes, ausgleichendes und weitendes Energiefeld zur Verfügung gestellt. Dies hilft, die negativen Auswirkungen von Elektrosmog zu reduzieren und sorgt für ein angenehmeres Fahrerlebnis.

Anwendung

Für die optimale Wirkung benötigt es jeweils einen Chip unter den Fußmatten auf der Fahrer- sowie der Beifahrerseite. Die Platzierung an diesen Stellen gewährleistet, dass das Energiefeld gleichmäßig im Fahrzeug verteilt wird.

Schutz vor Funk-Belastungen brauchen wir heute mehr denn je

-Die Weltgesundheitsorganisation stufte den Mobilfunk als „möglicherweise Krebserregend“ auf einer Stufe mit Stoffen wie Blei, Schimmelpilzen und Autoabgasen ein.

-Die Swiss Re, einer der weltweit größten Rückversicherer, stuft den Mobilfunk in die höchste Risiko-Kategorie ein.

-Hier finden Sie weitere  HINWEISE und TIPPS zum Thema Elektrosmog.

Zurück